SV Harkenbleck Badminton
Dein Badmintonverein in der Region Hannover

Leonie Schindler und Felix Schütt in DBV-Teams


In der Badmintonsparte des SV Harkenbleck versucht ein 8-köpfiges Trainerteam, ein umfassendes Angebot für alle Altersklassen und für jedes Leistungsniveau bereit zu stellen. Besonderen Augenmerk legen wir dabei auf die Nachwuchsförderung. Nachwuchstraining wird an jedem Wochentag angeboten; zusätzlich finden zahlreiche Trainingscamps in den Schulferien statt. Die Kinder und Jugendlichen sind in großer Zahl als Mannschafts- und Turnierspieler am Start; regelmäßig auch bei renommierten, international besetzten Jugendturnieren. Sehr früh ermöglichen wir Talenten die Teilnahme am Erwachsenentraining. Viel Freude macht uns nicht zuletzt auch eine inzwischen sehr stabile und engagierte (vor wenigen Monaten gegründete) Trainingsgruppe „Ü5“, in der die Jüngsten viel Spaß haben und Schritt für Schritt an den Badmintonsport herangeführt werden. Überhaupt: wer einen Eindruck davon bekommen möchte, wie unsere Nachwuchsarbeit aussieht, dem empfehlen wir einfach mal einen kurzen Besuch beim „Haupttraining“, das jeden Dienstag und Donnerstag in der Ballsporthalle Arnum, Hundepfuhlsweg, von 17:00 bis 19:00 Uhr stattfindet. Die engagierte, fröhliche Stimmung dort ist mit Worten nur schwer zu beschreiben …

Seit 2011 ist es nicht wenigen SVH - Talenten gelungen, den Sprung in eines der Teams des Niedersächsischen Badminton-Verbandes (NBV) zu schaffen und an überregionalen Ranglisten und Meisterschaften erfolgreich teilzunehmen – bis hin zur Deutschen Meisterschaft. Aktuell stellen wir mit Leonie Sauer, Meike Kruse, Felix Schütt und Hannes Möller vier Mitglieder des NBV-Teams U13; Leonie Schindler ist Mitglied im NBV-Team U16.  

Aber nicht nur das: Felix Schütt (Jg. 2007) ist neu in das Talentteam Deutschland U13 des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) aufgenommen worden und hat bereits am ersten DBV-Lehrgang teilgenommen. Wir sind sehr froh darüber, dass er vom Fußball kommend seine Liebe zum Badmintonsport entwickelt hat und wünschen ihm dabei weiterhin viel Spaß, Glück und Erfolg ! In den vergangenen 3 Jahren hat sich Felix stetig weiter entwickelt und ist (u.a.) als U11’er bereits Landesmeister geworden. Tolle Erfolge konnte er außerdem auf den U11 – Masters-Turnieren und auf international besetzten Jugendturnieren erzielen.

Leonie Schindler (Jg. 2003) ist bereits seit 2016 in das DBV-Team berufen; in diesem Jahr wurde zunächst entschieden, dass sie ausscheidet, weil ab der Altersklasse U17 der Gang an ein Badminton-Sportinternat gefordert wird. Aktuell wurde dies jedoch revidiert: Leonie ist weiterhin für den DBV nominiert, ohne dass sie an ein Internat wechselt. Aus unserer Sicht ein großer Vertrauensvorschuss in Leonies Weiterentwicklung auf Vereins- und NBV-Ebene. Für den SVH wird sie in der Oberligamannschaft eine wichtige Rolle spielen, und das mit erst 14 Jahren !

Leonie und Felix sind nur zwei Beispiele dafür, wie es auch bei einem „kleinen Dorfverein“ gelingen kann, auf höchster Leistungsebene Fuß zu fassen. Es gibt im SVH durchaus weitere Kandidatinnen und Kandidaten, denen dieser Sprung zuzutrauen ist … Dazu gehören aber nicht nur Talent und Ehrgeiz, sondern auch fördernde Rahmen- und Trainingsbedingungen. Unsere Trainer haben einen großen Anteil an solchen Erfolgen ! Nicht zuletzt kann die Unterstützung der Eltern ebenfalls sehr helfen. Aber keine Sorge: wir schauen auch in Zukunft auf alle (!) Kinder und Jugendlichen, die beim SVH Sport treiben. Alle bekommen die Unterstützung, die sie benötigen und möchten.