SV Harkenbleck Badminton
Dein Badmintonverein in der Region Hannover

Letzter Spieltag der Saison 2017/18 ... Freude pur!

Am Wochenende 17./18. Februar waren alle unsere Erwachsenenmannschaften und das „SVH – Talentteam U13“ ein letztes Mal in der Punktspielsaison 2017/18 gefordert. Um es vorweg zu nehmen: ein krönender Saisonabschluss – viel besser hätte es nicht laufen können.

 

U13 Kreisliga

 

Leonie Sauer, Felix Schütt, Simon Jende, Nils Möller und Christian Brezina traten mit Coach Andreas Jende für den SVH zur Kreisligaendrunde U13 in Isernhagen an. Mit jeweils 6:0 konnten die Mannschaften des TuS Wunstorf und der SG Neustadt/Seelze klar bezwungen werden, bevor es zum Endspiel gegen den Mitfavoriten Altwarmbüchener BC kam. Diese Partie verlief erwartungsgemäß sehr ausgeglichen; am Ende stand ein leistungsgerechtes 3:3 Unentschieden. Dank des um ein Spiel besseren Spielverhältnisses wurde unsere Mannschaft Kreisligameister: Herzlichen Glückwunsch - Super gemacht !

 

6. Mannschaft 1. Kreisklasse

 Auch am letzten Spieltag gelang unserer „Sechsten“ leider kein Punktgewinn. Dennoch eine Mannschaft, die gute Laune versprüht und in der kommenden Saison mit neuen Chancen in der 2. Kreisklasse antreten kann. 

 

5. Mannschaft 1. Kreisklasse

Obwohl die Meisterschaft und der Aufstieg in die Kreisliga bereits vorher fest stand, trat die Mannschaft auch am letzten Spieltag gegen den SV Weiß-Blau Hannover und den TTC Springe mit vollem Engagement an. Der Punktebilanz konnte das Team durch die jeweiligen 6:2 – Siege weitere vier Punkte hinzufügen: in der Endabrechnung Staffelsieg mit eindrucksvollen 26:2 Punkten und 7 (!) Punkten Vorsprung vor dem Tabellenzweiten SC Langenhagen II. Der ersehnte Aufstieg ist mehr als verdient !

 

4. Mannschaft Kreisliga

Auch die „Vierte“ ließ am letzten Spieltag nichts mehr anbrennen, konnte wegen der vorzeitig zu ihren Gunsten entschiedenen Meisterschaft entspannt aufspielen und bezwang den TuS Wettbergen II mit 8:0 sowie die SG Lehrte/Sehnde/Goltern II mit 5:3. Am Ende also der Staffelsieg mit 4 Punkten Vorsprung vor der SG Ronnenberg und der Aufstieg in die Bezirksklasse. Für die Mannschaft war das eine nicht immer leichte Saison, da sie häufiger wegen der Verletztenmisere in den oberen Mannschaften durcheinander gewürfelt wurde. Klasse, dass das Team dennoch das erklärte Saisonziel „Wiederaufstieg“ gemeistert hat !

 

3. Mannschaft Verbandsklasse

Als Aufsteiger in die Saison gestartet, ging es für unsere „Dritte“ (wie geplant) sehr gut los: schnell waren 8 Punkte gewonnen, was vorübergehend sogar Spitzenplätze in der Tabelle bedeutete. Im Verlauf der Saison mussten Spielerinnen und Spieler dieser Mannschaft jedoch „weiter oben“ aushelfen, so dass es am Ende noch einmal knapp wurde mit dem Klassenerhalt. Auch am letzten Spieltag gelang kein Sieg: gegen den TSV Burgdorf hieß es 3:5 und gegen den SSV Langenhagen 0:8. Dennoch wird Platz 6 in der Abschlusstabelle ausreichen, dass das Team auch in der kommenden Saison auf Landesebene aufschlagen kann.

 

2. Mannschaft Landesliga

Verletzungen und Terminprobleme schüttelten unsere Landesligamannschaft kräftig durch; es war durchaus eine Herausforderung, an jedem Spieltag ein spielfähiges Team in die Halle zu kriegen. Bis zum Schluss musste die Mannschaft um den Klassenerhalt bangen … Am letzten Spieltag dann jedoch der Befreiungsschlag: mit Siegen gegen BV Gifhorn III (5:3) und BV Gifhorn IV (7:1) konnten vier entscheidende Punkte auf der Habenseite verbucht und der USC Braunschweig in der Tabelle überholt werden. Platz 6 bedeutet, dass der SVH auch in der kommenden Saison in der Landesliga starten kann !

 

1.  Mannschaft Niedersachsen-Bremen-Liga

Was für eine grandiose Saison für unser „Erste“ ! Als Aufsteiger mit dem Motto „… mal sehen, was geht …“ in die Saison gestartet, übernahm das Team von Beginn an die Tabellenführung und gab sie bis zum Ende nicht mehr ab. Mit den 5:3 und 6:2 – Siegen gegen die SG Vechelde/Lengede II und den SV Veldhausen am letzten Spieltag in Laatzen wurde die Meisterschaft endgültig klar gemacht und vom Team sowie den vielen toll anfeuernden Zuschauern gefeiert. Jetzt geht es darum, sich auf die Oberliga-Aufstiegsrelegation Ende März vorzubereiten ! Kleines Gimmick am Rande: saisonübergreifend ist die Mannschaft SVH 1 seit nunmehr 48 (!) Spielen hintereinander ungeschlagen (45 Siege, 3 Unentschieden) …